Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Frau mit Umzugskartons - Mietrecht

Gegenstand des Miet- und Wohnungseigentumsrechts (sprachgebrauch: Mietrecht)  sind alle Rechtsfragen rund um den Mietvertrag und um das Wohnungseigentum. Hierzu gehören ebenso die Mietminderung oder das Zurückbehaltungsrecht aufgrund von Mängeln an der Mietsache wie die Frage, ob und unter welchen Voraussetzungen die Bestimmungen aus dem Mietvertrag als Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) wirksam sind. Auch ghören hierzu die Beendigung des Mietverhältnisses durch Kündigung oder Aufhebungsvertrag und Fragen zur Betriebskostenabrechnung.

Wie können wir helfen?

Weiterhin umfasst der Rechtsbereich die Rechte aus einer Eigentumswohnung gegenüber der Eigentümergemeinschaft und dem Verwalter sowie Fragen zur Wohnungseigentumsaufteilung. Auch wird das Nachbarschaftsrecht und Nachbarstreitigkeiten im Rahmen des Mietrechts behandelt.

Im Rahmen des Vertragsschlusses von Mietverträgen umfasst das Rechtsgebiet ferner auch den Bereich der Tätigkeit der Makler.

 

Mietminderung bei Baulärm


Ein klassischer Streitpunkt im Mietrecht ergibt sich häufig, wenn in der Nachbarschaft gebaut und dadurch die Wohnqualität durch anhaltenden Lärm erheblich beeinträchtigt wird. Der Mieter kann keine Ansprüche gegen den Bauherrn geltend machen, da es zu ihm an einer Vertragsbeziehung fehlt. Auch sonst sind Störer-bezogene Ansprüche allenfalls dann denkbar, wenn der Bauherr gegen geltendes Recht verstößt, was in aller Regel nicht der Fall ist.

 

Der Umbau einer behindertengerechten Mietwohnung in Lübeck

Wer in einer Mietwohnung in Lübeck lebt, muss für Umbaumaßnahmen das Einverständnis des Vermieters einholen. Wenn dieser eine solche Maßnahme nicht genehmigt, hat der Mieter in der Regel schlechte Karten. Doch wie sieht es mit behindertengerechten Umbauten aus? Was passiert, wenn Mieter aufgrund eines Unfalles oder altersbedingter Veränderungen ihres Gesundheitszustandes ihre Wohnung nicht mehr barrierefrei nutzen können?

TEIL I - Mietrecht in Lübeck - was ist eine Mietminderung?

So schön der Winter auch in Lübeck ist - wenn die Heizung in der Wohnung bei Minusgraden ausfällt oder die Fenster bei Sturm nicht dicht schließen, ist die Freude über die weiße Schneepracht schnell getrübt. Wenn dann die schnelle Reparatur durch den Vermieter oder eine Fachfirma nicht den gewünschten Erfolg bringt, wandelt sich der Ärger in scheinbar konsequentes Handeln: Die Miete soll gemindert werden. Doch welche Voraussetzungen gibt es eigentlich, die für eine Mietminderung erfüllt sein müssen?

Subscribe to RSS - Miet- und Wohnungseigentumsrecht