Inkasso

Frau schaut auf Rechnung - Inkasso

Die Gründe für eine Verschuldung oder gar Überschuldung sind vielfältig - unsere Inkasso Anwälte in Lübeck schöpfen dennoch den vollen rechtlichen Rahmen für Sie aus, um Forderungen gegen säumige Zahler in Ihrem Namen durchzusetzen.

Forderungen eintreiben oder abwehren?

Vom kleinen Handwerksbetrieb bis zum Großkonzern - die Schwierigkeiten, die durch zahlungsunfähige oder -unwillige Kunden auftreten können, münden oftmals in der eigenen Schuldenfalle. Denn wenn eine oder gleich mehrere große Rechnungen nicht bezahlt werden, kann Ihre Firma selbst schnell in Zahlungsschwierigkeiten geraten. Warten Sie daher gar nicht erst ab, ob Ihr Kunde vielleicht irgendwann doch noch zahlt - sprechen Sie lieber direkt mit unseren Fachleuten für Forderungseinzug.

Ist ein Inkassounternehmen nicht günstiger als ein Rechtsanwalt?

Wer an Inkasso und offene Schulden denkt, dem fällt auch oftmals ein sogenanntes Inkassobüro ein. Dies sind Firmen, die mittels Mahnschreiben und wenn dies nicht wirkt auch mittels eines gerichtlichen Mahnverfahrens versuchen, die Außenstände ihrer Kunden einzutreiben. Wenn ein Schuldner der Forderung widerspricht, werden diese Mittel nicht weiterhelfen. Denn im Zweifel weiß der Schuldner, dass ein Inkassounternehmen keine weiteren Möglichkeiten hat, die Forderung durchzusetzen.

Ein Schreiben eines Rechtsanwalts ist potentiell eher geeignet, Zahlungsdruck auszuüben. Zahlt der Schuldner auf eine anwaltliche Mahnung hin nicht, muss er damit rechnen, dass ohne weitere Verzögerung Klage zu Gericht gereicht wird. Sofern die Forderung begründet ist, wird der Schuldner dann neben der Hauptforderung auch die Kosten des gerichtlichen Verfahrens inklusive der Rechtsanwaltskosten zu zahlen haben.

Wir helfen Ihnen!

Ein Rechtsanwalt wird häufig nicht teurer sein, als ein Inkassounternehmen. Sofern Sie viele Forderungen haben, werden die Forderungen bei uns im Massegeschäft bearbeiten. In diesem Fall können wir mit Ihnen günstige Vereinbarungen treffen. Sollte unsere vorgerichtliche Tätigkeit nicht zum Erfolg führen, werden die vorgerichtlichen Gebühren zur Hälfte auf die Gebühren im nachfolgenden gerichtlichen Verfahren angerechnet.

Diese Anrechnung findet nicht statt, wenn vorgerichtlich lediglich ein Inkassounternehmen tätig war. Verzugskosten sind darüber hinaus als Schaden vom Schuldner zu erstatten. Wir werden daher regelmäßig unsere Kosten gegenüber dem Schuldner durchsetzen. Sofern ein Inkassounternehmen bei der Durchsetzung Ihrer Forderung nicht weiter kommt, bleibt letztlich ohnehin nur der Weg zum Rechtsanwalt, wenn die Forderung nicht ausgebucht werden soll. In diesen Fällen wäre es zeitlich und finanziell günstiger gewesen, von vornherein den Rechtsanwalt zu beauftragen.  

Minimieren Sie bereits im Vertrag das Risiko durch eine ausbleibende Zahlung

Vorsicht ist auch hier die “Mutter der Porzellankiste”. So haben Sie zum Beispiel mehrere Möglichkeiten, die Zahlungsfähigkeit Ihres Kunden vor einem großen Auftrag sicherzustellen. Viel mehr als dies hilft Ihnen die Erstellung einer Vertrages, der das Risiko eines Zahlungsausfalles minimiert. Denkbar wären hier Abschlagszahlungen, wie sie heute zum Beispiel im Baugewerbe üblich sind. Lassen Sie sich daher von unseren Rechtsanwälten für Inkasso beraten, ehe Sie einen Auftrag ausführen, der Sie bei ausbleibender Zahlung selber in Schwierigkeiten bringen würde.

Wenn der Kunde nicht bezahlt - wie geht es weiter?

Wenn Ihre Mittel ausgeschöpft sind, wenden Sie sich gerne direkt an uns. Ein Mahnschreiben durch unsere Anwaltskanzlei in Lübeck wirkt oftmals bereits Wunder. Zurecht reagieren viele Zahlungsmuffel danach, denn wir kündigen nach Überschreitung des letzmalig angestrebten Zahlungsziels den Gang zum Gericht an. Und spätestens dann muss der Schuldner sich zu den Forderungen äußern.

Schildern Sie Ihren Fall

Mit Vollstreckungsbescheid und Gerichtsvollzieher zum Schuldner

Nach dem erfolgreichen Erwirken eines Titels (Vollstreckungsbescheid oder Urteil) durch das zuständige Gericht, geben wir die Sache direkt an den örtlichen Gerichtsvollzieher weiter. Dieser wird dann versuchen, die Forderungen im Wege der Zwangsvollstreckung einzutreiben. Bewährte MIttel der Zwangsvollstreckung sind Konto- oder Einkommenspfändung. Hierzu müssen jedoch Bankverbindung oder Einkommenszahler bekannt sein. Lassen Sie sich über alle Mittel und Wege in Ruhe durch unsere Anwälte für Inkasso hier in Lübeck beraten.

Viele Wege führen nach Rom - aber nur wenige zu Ihrem Geld

Nichts ist schlimmer, als wenn ein säumiger Schuldner Sie womöglich sogar Ihre eigene Existenz kostet. Wir sind daher bereits im Vorwege für Sie da - und falls es doch nötig wird, kämpfen unsere Rechtsanwälte der Kanzlei Untermann aus Lübeck auch später vor Gericht für Ihr gutes Recht.

Im Bereich des Forderungseinzuges gibt es vielfach Schwierigkeiten durch zahlungsunfähige Schuldner. Wir informieren über etwaige Ausfallrisiken und zeigen optimale Vertragslösungen auf, um zukünftige Ausfälle zu minimieren. Den Forderungseinzug betreiben wir von der ersten Mahnung bis hin zur Vollstreckung konsequent, kostengünstig und effizient.

Der Forderungseinzug gehört für uns zu den Grundlagen anwaltlicher Tätigkeit. Dieser Bereich wird von allen unseren Anwälten bearbeitet.

Hier stellen sich unsere Anwälte vor.

Momentan ist kein Inhalt mit diesem Begriff klassifiziert.

Subscribe to RSS - Inkasso